Cafe Zuversicht

Ökumenische Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz in Oberkochen

Seit September 2008 gibt es in Oberkochen eine ökumenische Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz in Oberkochen. Verantwortet wird die Betreuungsgruppe gemeinsam von evangelischer und katholischer Seite, unterstützt von der Stadt Oberkochen. Die Trägerschaft übernimmt die Samariterstiftung mit der Diakonie-Sozialstation Aalen.


Einmal pro Woche, am Dienstagnachmittag, werden Menschen mit Demenz, die zu Hause leben, über drei Stunden kurzweilig und kompetent betreut.

 

Wir bieten:

  • gemeinsames Kaffeetrinken,
  • singen, tanzen, spielen,
  • Sitzgymnastik und Sinneswahrnehmung schulen
  • und vieles mehr.

Das Angebot ist zur Aktivierung von Menschen mit Demenz und zur Entlastung pflegender Angehöriger gedacht. So kann an einem Nachmittag in der Woche für  Angehörige ein kleines Stück Freiraum entstehen: Zeit zum Aufatmen oder Zeit, um wichtige Dinge zu erledigen.

 

Anmeldung ist erforderlich!

 

Nähere Informationen bei:

Leiterin der Betreuungsgruppe: Melanie Streck, Tel:07364/ 290920

Pflegedienstleitung der Diakonie-Sozialstation Aalen: Beate Hübner, Tel. 07361-564 182

 

 

Download Flyer