Aktuelles zur Kirchenrenovierung

Hier informieren wir Sie in loser Folge über den aktuellen Stand der Kirchenrenovierung.

  • 24.03.17 Staubschutzwände im Kirchenvorraum markieren den Beginn der Bauarbeiten.

  • 26.03.2017: Der Gottesdienst findet ab heute im Rupert-Mayer-Haus statt.

  • 29. März: Nicht mehr zu erkennen, die ehemaligen Toiletten

02.04.2017 Bautagebuch jetzt online

Was war los auf der Baustelle? Einblicke in Text und Bild finden sie jetzt auch im Bautagebuch.

 

 

ab 20.03.2017: Sperrung der Räumlichkeiten wegen Bauarbeiten

Die lange aber sehr wichtige Zeit der Vorbereitung und Planung zur Renovierung unserer Versöhnungskirche geht jetzt zu Ende und noch im März können die Bauarbeiten beginnen. Mit den Bauarbeiten ist die Sperrung der gesamten Kirche mit allen Räumlichkeiten verbunden.

Daraus ergeben sich für die Feier der Gottesdienste und unseren vielfältigen weiteren Angeboten etliche Veränderungen. Im Einzelnen bedeutet dies:

  • Am 19. März feiern wir zum letzten Mal Gottesdienst im CHS und möchten dies   zum Anlass nehmen, die ganze Gemeinde im Anschluss an den Gottesdienst zu einem Suppenessen zur Gunsten der Kirchenrenovierung einzuladen.
  • Ab dem 20. März sind wir mit unseren Gottesdiensten, Gruppen und Kreisen zu Gast bei der Katholischen Kirchengemeinde Oberkochen. An dieser Stelle gilt Pfarrer Andreas Macho und dem katholischen Kirchengemeinderat ein Dankeschön für die großzügige Gastfreundschaft in der Kirche St. Peter und Paul, dem Rupert-Mayer-Haus und dem Edith-Stein-Haus.
  • Bei der Mitarbeiterkonferenz am 15. März werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über die Räumlichkeiten während der Bauphase informiert.
  • Ab dem 20. März müssen verschiedene Räume in der Versöhnungskirche entrümpelt werden. Wir bitten alle Verantwortlichen die entsprechenden Schränke durchzusehen und auszusortieren.

 

Liebe Gemeindemitglieder,

die Bauzeit in der Versöhnungskirche wird sicherlich manche Veränderungen und Schwierigkeiten mit sich bringen. Ich bitte alle, diese Zeit gemeinsam mitzutragen und gegenseitig zu unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen

Pfarrerin Susanne Schaaf-Bosch, Pfarrer U. Marstaller, Gerd Reisinger

Vergabesitzung am 23. Februar 2017

In einer gemeinsamen Sitzung mit dem Bauausschuss sowie mit Architekt Klaiber und Projektsteuerer Buck konnte der Kirchengemeinderat am 23. Februar einen ersten großen Block von Gewerken für die Kirchenrenovierung vergeben. Neben Abbruch- und Rohbauarbeiten umfasste die erste Tranche vor allem die großen Gewerke für die Dachsanierung sowie Sanitär- und Heizungsarbeiten, den Plattform-Senkrechtaufzug und die Außenanlagen. Die Gesamtvergabesumme betrug rund 824.000 EUR.  Erfreulicherweise lagen die günstigsten Angebote aller Gewerke etwa im Rahmen des Budgets oder sogar etwas darunter, so dass man nach der Vergabe von rund 60% der Arbeiten gut im Kostenrahmen liegt. Mitte März erfolgt die Submission weiterer großer Gewerke. Sobald die Genehmigung der Vergaben durch den Oberkirchenrat vorliegt, kann mit den Arbeiten begonnen werden.