Wichtige Informationen zum Beginn der Bauarbeiten in und rund um die Versöhnungskirche!

Die lange aber sehr wichtige Zeit der Vorbereitung und Planung zur Renovierung unserer Versöhnungskirche geht jetzt zu Ende und noch im März können die Bauarbeiten beginnen. Mit den Bauarbeiten ist die Sperrung der gesamten Kirche mit allen Räumlichkeiten verbunden.

Daraus ergeben sich für die Feier der Gottesdienste und unseren vielfältigen weiteren Angeboten etliche Veränderungen. Im Einzelnen bedeutet dies:

  • Am 19. März feiern wir zum letzten Mal Gottesdienst im CHS und möchten dies   zum Anlass nehmen, die ganze Gemeinde im Anschluss an den Gottesdienst zu einem Suppenessen zur Gunsten der Kirchenrenovierung einzuladen.
  • Ab dem 20. März sind wir mit unseren Gottesdiensten, Gruppen und Kreisen zu Gast bei der Katholischen Kirchengemeinde Oberkochen. An dieser Stelle gilt Pfarrer Andreas Macho und dem katholischen Kirchengemeinderat ein Dankeschön für die großzügige Gastfreundschaft in der Kirche St. Peter und Paul, dem Rupert-Mayer-Haus und dem Edith-Stein-Haus.
  • Bei der Mitarbeiterkonferenz am 15. März werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über die Räumlichkeiten während der Bauphase informiert.
  • Ab dem 20. März müssen verschiedene Räume in der Versöhnungskirche entrümpelt werden. Wir bitten alle Verantwortlichen die entsprechenden Schränke durchzusehen und auszusortieren.

 

Liebe Gemeindemitglieder,

die Bauzeit in der Versöhnungskirche wird sicherlich manche Veränderungen und Schwierigkeiten mit sich bringen. Ich bitte alle, diese Zeit gemeinsam mitzutragen und gegenseitig zu unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen

Pfarrerin Susanne Schaaf-Bosch, Pfarrer U. Marstaller, Gerd Reisinger