Andacht auf dem Kirchhof

Am Sonntagmorgen wurde der Gottesdienst nun doch abgesagt, wegen der steigenden Gefahr der Ansteckung.

Zwischen 9.30 Uhr und 10.30 Uhr haben sich dann fast 20 Gemeindeglieder auf dem Kirchenvorplatz versammelt, die eigentlich zum Gottesdienst kommen wollten. Wir haben eine Andacht gehalten, gesungen, gebetet und auf Worte des EKD-Ratsvorsitzenden Heinrich Bedford-Strohm gehört.

Die kleine Gruppe hat diese gemeinsame Zeit vor der Kirche als stärkend und ermutigend erlebt angesichts dieser verunsichernden Ereignisse in diesen Tagen, die uns mit Sorge erfüllen. Wir überlegen, welche Angebote wir weiter anbieten könnten in den nächsten Wochen.